Techniker Krankenkasse

Was bezahlt die Techniker-Krankenkasse bei Inkontinenz?

 

Für aufsaugende Inkontinenzhilfsmittel auf Rezept der Techniker Krankenkasse übernimmt diese pro Monat eine Pauschale in Höhe von

18,45 €

 

Rigoma/ Inkoservice hat einen Vertrag mit der Techniker Krankenkasse über die Versorgung mit aufsaugenden Inkontinenzhilfsmitteln geschlossen. Das bedeutet, wir können Sie gerne auf Rezept der Techniker Krankenkasse mit aufsaugenden Hilfsmitteln wie Windeln, Vorlagen, Einlagen oder Pants monatlich beliefern.

Rezeptbeispiel Techniker Krankenkasse

Rezeptbeispiel Inkontinenz TKK Techniker Krankenkasse

Neben den obligatorischen Angaben wie Krankenkasse (Techniker Krankenkasse) und Name und Anschrift des Versicherten sollte auf Ihrem Rezept Dauerversorgung für aufsaugende Inkontinenzprodukte stehen. Unbedingt anzugeben ist außerdem die Diagnose.

 

Fragen zur Rezeptabrechnung mit der Techniker Krankenkasse?

Sie haben sich für eine Belieferung auf Rezept der Techniker Krankenkasse entschieden? Oder Sie haben noch Fragen zum Ablauf der Bestellung auf Rezept?

Rufen Sie uns einfach an unter Telefon:(06181) 90 80 533

Gerne können Sie uns auch eine Email senden an: info@inkoservice.de oder nutzen sie das Kontaktformular

Wir beraten Sie gerne.

Zuletzt angesehen