Mit Rezept bestellen

Windeln auf Rezept

Versand von Inkontinenzprodukten auf Rezept

Wir versenden Inkontinenzprodukte auf Rezept direkt zu Ihnen nach Hause.

 
Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Bestellung, ob Sie aufgrund einer Ausschreibung Ihrer Krankenkasse an einen bestimmten Lieferanten gebunden sind. Auch können wir Sie leider nur auf Rezept beliefern, wenn wir einen Liefervertrag mit Ihrer Krankenkasse haben oder Ihre Krankenkasse die gesetzlichen Festbeträge übernimmt. Für Informationen zu den jeweiligen Lieferbedingungen wählen Sie Ihre Krankenkasse.

Rezept für Inkontinenzprodukte vom Arzt ausstellen lassen

Ein Rezept für Inkontinenzprodukte wie Windeln, Einlagen oder Pants kann Ihnen bei Diagnose Inkontinenz jeder Hausarzt ausstellen. Der Besuch eines Facharztes wie Urologe oder Gynäkologe ist nicht zwingend notwendig, empfiehlt sich aber gerade dann, wenn die Symptome neu auftreten.

So wird ein Rezept für Inkontinenzprodukte ausgestellt

Obligatorische Angaben auf dem Rezept sind die Daten des Patienten (Name, Anschrift, Geburtsdatum), die Krankenkasse des Patienten und die Versichertennummer.

Immer anzugeben ist die Diagnose (Harninkontinenz, Stuhlinkontinenz)
Je nach Abrechnungsart Ihrer Krankenkasse wird folgende Angabe benötigt:

  • Versorgung nach Pauschalen: "Dauerversorgung für aufsaugende Inkontinenzprodukte"
  • Versorgung nach Festbeträgen: Gewünschtes Produkt - Menge - Zeitraum (z.B. 1 Monat)

Wenn Sie unter Krankenkassen Ihre Krankenkasse wählen, finden Sie dort ein Beispiel-Rezept, das speziell die Vorgaben für Ihre Krankenkasse erfüllt.

Dauerverordnung oder Einzelverordnung?

Bitte lassen Sie sich von Ihrem Arzt eine Dauerverordung ausstellen. Eine Dauerverordnung erleichtert Ihnen und uns eine Versorgung bis zu 3 Monate im Voraus.

Wie lange ein Dauerrezept gültig ist, ist von Ihrer Krankenkasse abhängig. Auch hierzu finden Sie weitere Informationen unter Krankenkassen.
Selbstverständlich dürfen wir Sie auch mit einer Einzelverordung versorgen.

Mit Rezept bestellen

Sie haben sich für eine Bestellung bei Inkoservice entschieden? Das freut uns. Bitte senden Sie uns das Orginalrezept per Post zu und entscheiden Sie sich für eine Bestellart.

So können Sie bestellen

 Bestellung per Post  

Am leichtesten für uns ist es, wenn Sie uns Ihr Originalrezept per Post einsenden. Wichtig ist hier, dass Sie unbedingt eine Notiz mit Angabe des gewünschten Produktes, der gewünschten Menge und Ihrer Telefonnummer für eventuelle Rückfragen beilegen.

Gerne können Sie auch eine abweichende Lieferanschrift angeben. Ansonsten verwenden wir die auf dem Rezept angegebene Adresse.

Wenn Sie bei Folgebestellungen ein anderes Produkt erhalten möchten als bisher, geben Sie dieses bitte unbedingt an. Ohne Angabe senden wir Ihnen das vorherige Produkt zu.

 Bestellung per Internet

Gerne können Sie auch per Internet bestellen. Legen Sie die Produkte, die Sie auf Rezept erhalten möchten in den Warenkorb.

Schließen Sie den Bestellvorgang ab und geben Sie als Zahlungsart bitte "Rezept" an.

 Bestellung per Telefon

Sie ereichen uns Mo-Do von 9 bis 17 Uhr, Fr von 9-15 Uhr und Sa. von 10-12 Uhr unter der Telefonnummer (06181) 90 80 533. Wir werden Ihnen den weiteren Ablauf erklären.

 Bestellung per Fax

Faxen Sie uns ein Rezept mit Angabe der gewünschten Produkten zu.
Bitte tragen Sie für eventuelle Rückfragen Ihre Telefonnummer ein.

Gerne können Sie auch eine abweichende Lieferanschrift angeben. Ansonsten verwenden wir die auf dem Rezept angegebene Adresse.

Wenn Sie bei Folgebestellungen ein anderes Produkt erhalten möchten als bisher, geben Sie dieses bitte an. Ohne Angabe senden wir Ihnen das bisherige Produkt zu.

@ Bestellung per E-Mail

Schreiben Sie uns eine E-Mail mit den von Ihnen gewünschten Produkten.
Bitte tragen Sie für eventuelle Rückfragen Ihre Telefonnummer ein.

Gerne können Sie auch eine abweichende Lieferanschrift angeben. Ansonsten verwenden wir die auf dem Rezept angegebene Adresse.

Wenn Sie bei Folgebestellungen ein anderes Produkt erhalten möchten als bisher, geben Sie dieses bitte an. Ohne Angabe senden wir Ihnen das bisherige Produkt zu.

Für die Krankenkassenabrechnung
benötigen wir vorab Ihr Originalrezept.
Schicken Sie dieses bitte an:
Rigoma GmbH & Co. KG
- Inkoservice -
Bahnhofstrasse 47
63477 Maintal

Ohne, dass uns Ihre Verordnung vorliegt, kann leider kein Versand erfolgen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass Rezepte bei einigen Krankenkassen vor der Auslieferung genehmigt werden müssen. Die Bearbeitung der Genehmigung durch Ihre Krankenkasse kann in diesen Fällen etwas länger dauern. Bitte bestellen Sie rechtzeitig, da wir nur bedingt Einfluss auf die Bearbeitungsdauer haben.

Folgebestellungen mit einem Rezept

Sie erhalten mit einem Rezept in der Regel einen Monatsbedarf *. Wenn ein neuer Monat bevorsteht, können Sie uns Ihren Bedarf für den nächsten Monat mitteilen und wir schicken Ihnen eine neue Lieferung zu.

Achtung: Wir versenden keine Bestellungen auf Rezept automatisch. Bitte bestellen Sie jeden Monat neu!

Wenn Sie mit Einzelverordnungen bestellen oder Ihre Dauerverordnung nicht mehr gültig ist, benötigen wir ein neues Rezept. Wie lange Ihre Dauerverordnung noch gültig ist können Sie auf der letzten Rechnung sehen, die Sie von uns erhalten haben.

Falls Sie bei einer neuen Rezepteinsendung ein anderes Produkt erhalten möchten als bisher, geben Sie dieses bitte unbedingt mit an. Ohne Angabe senden wir Ihnen die Produkte zu, die Sie in Ihrer vorherigen Bestellung erhalten hatten.

* Wenn Sie Ihren Bedarf für 2 Monate zusammenfassen, denken Sie bitte alle 2 Monate an eine neue Bestellungen. Bei Bedarf für 3 Monate bestellen Sie bitte entsprechend vor Ablauf des dritten Monats. Auch hier helfen Ihnen die Angaben auf Ihrer letzten Rechnung. Dort finden Sie unter der Rechnungsnummer die Angaben zum letzten Versorgungszeitraum.

Zuletzt angesehen