Vorlagen

Wählen Sie aus einer der folgenden Kategorien:

Vorlagen für Urininkontinenz

Kleine Vorlagen und Einlagen für leichte Urininkontinenz. Können bequem und unauffällig in der normalen Unterwäsche getragen werden.

Anatomische Vorlagen

Vorlagen für mittlere bis schwere Urininkontinenz und Stuhlinkontinenz. Die Fixierung erfolgt mit Netzhosen oder eng anliegender Unterwäsche.

Vorlagen speziell für Männer

Speziell für die männliche Anatomie konzipierte Vorlagen bei Blasenschwäche.

Netzhosen

Netzhosen oder Fixierhosen dienen der Fixierung von Inkontinenzvorlagen oder Einlagen am Körper des Patienten. Die Hosen sind waschbar und können mehrmals verwendet werden.

Rechteckvorlagen

Einfache Vorlagen ohne anatomische Anpassungen.

Vorlagen für Stuhlinkontinenz

Anatomisch geformte Vlies-Vorlagen speziell für die Versorgung von Stuhlinkontinenz.

Von kleinen Einlagen bis zu großen Vorlagen

Neben der Versorgungsmöglichkeit mit geschlossenen Systemen (Windeln, Pants) gibt es auch offene Systeme, wie Einlagen und Vorlagen. Offene Systeme haben keine eigene Fixierungsmöglichkeit, sondern werden mit Netzhosen am Körper fixiert. Kleinen Einlagen mit geringen Saugleistungen haben meist einen Klebestreifen für die Fixierung in normaler Unterwäsche.

Das Anwendungsspektrum der Vorlagen reicht von der Versorgung geringer Urinmengen (Tröpfelinkontinenz) bis hin zu stärkster Harn- und Stuhlinkontinenz.

Die Verwendung von Vorlagen in Verbindung mit Netzhosen ist in der Regel günstiger als eine vergleichbare Anwendung von Windeln, da eine Netzhose mehrfach verwendbar und waschbar ist.

Durch die fehlende Fixierung wird eine größtmögliche Belüftung der Haut gewährleistet, was zu einer Verminderung des Risikos von Hautirritationen führt.

Vorlagen für Urininkontinenz sind kleine Einlagen für leichte bis mittelschwere Urininkontinenz. Diese können bequem und unauffällig in der normalen Unterwäsche getragen werden.

Anatomische Vorlagen sind größer als Einlagen und damit für mittlere bis schwerste Urin- und Stuhlinkontinenz geeignet. Die Fixierung erfolgt mit Netzhosen oder eng anliegender Unterwäsche.

Prinziell sind alle Einlagen und Vorlagen sowohl für Frauen als auch für Männer geeignet. Im Bereich der Einlagen für leichtere Inkontinenz gibt es aber auch Vorlagen speziell für Männer die eigens für die männliche Anatomie konzipiert sind.

Neben der Versorgungsmöglichkeit mit geschlossenen Systemen (Windeln, Pants) gibt es auch offene Systeme, wie Einlagen und Vorlagen. Offene Systeme haben keine eigene Fixierungsmöglichkeit,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Von kleinen Einlagen bis zu großen Vorlagen

Neben der Versorgungsmöglichkeit mit geschlossenen Systemen (Windeln, Pants) gibt es auch offene Systeme, wie Einlagen und Vorlagen. Offene Systeme haben keine eigene Fixierungsmöglichkeit, sondern werden mit Netzhosen am Körper fixiert. Kleinen Einlagen mit geringen Saugleistungen haben meist einen Klebestreifen für die Fixierung in normaler Unterwäsche.

Das Anwendungsspektrum der Vorlagen reicht von der Versorgung geringer Urinmengen (Tröpfelinkontinenz) bis hin zu stärkster Harn- und Stuhlinkontinenz.

Die Verwendung von Vorlagen in Verbindung mit Netzhosen ist in der Regel günstiger als eine vergleichbare Anwendung von Windeln, da eine Netzhose mehrfach verwendbar und waschbar ist.

Durch die fehlende Fixierung wird eine größtmögliche Belüftung der Haut gewährleistet, was zu einer Verminderung des Risikos von Hautirritationen führt.

Vorlagen für Urininkontinenz sind kleine Einlagen für leichte bis mittelschwere Urininkontinenz. Diese können bequem und unauffällig in der normalen Unterwäsche getragen werden.

Anatomische Vorlagen sind größer als Einlagen und damit für mittlere bis schwerste Urin- und Stuhlinkontinenz geeignet. Die Fixierung erfolgt mit Netzhosen oder eng anliegender Unterwäsche.

Prinziell sind alle Einlagen und Vorlagen sowohl für Frauen als auch für Männer geeignet. Im Bereich der Einlagen für leichtere Inkontinenz gibt es aber auch Vorlagen speziell für Männer die eigens für die männliche Anatomie konzipiert sind.

Zuletzt angesehen
}